Pirat Generalversammlung Stichwortartige Mitschrift

 

Bericht von der IPA Sitzung (Alexander Lehner)

Heuer hätte die Euro in Istanbul stattfinden sollen. Auf Grund der Politischen Lage sprangen die Deutschen ein.

Die Türkischen Freund wollen die Euro in 2019 austragen.

Sie müssen einen Letter auf Intent (Absichtserklärung) der IPA abgeben. Die anderen Nationen müssen ihre Zustimmung dazu geben.

Die Euro würde wieder in Cesme stattfinden, wo schon die damalige Euro stattgefunden hat.

Die Ungarn hätten sich angetragen als Vertretung einzuspringen.

Swiss-Sailing hat den Schweizer Pirat die Meisterschaft aberkannt, weil Sie zu wenig ausländische Teilnehmer gehabt haben.

Auch in Österreich gibt es ab 2018 verstärkte Regeln.

Technische Änderungen:

Die PÜTZ fällt weg

Die oberste Latte kann ab 2018 durchgelattet werden.

Nächstes Jahr ist 80 Jahre Pirat.

 

Regattatermine 2018

10-13. Mai eine Regatta im BTB Veranstaltung

Am 17. Juli Deutsche Meisterschaft in Steinhude.

Nächstes Jahr ist der Wolfgangsee  St.Gilgen als Revier für die ÖSTM.

Als Reserve Weyregg oder Ebensee

 

Mitgliederbereich

Neues Mitglied: Bernhard Sterf  AUT 483

54 Mitglieder. In Summe ca.10.000 Euro

 

Kassabericht:

Rechnungsprüfer: Bericht Andreas Gilhofer

Entlastung des Kassiers einstimmig angenommen.

neuer Kassaprüfer: Sigrid Decker

 

Flottenobmann Süd (Andreas Dcker)

Termine in Velden bzw. Neufelder See : Andreas 

 

Allfälliges:

Verstärkte Werbung für die Piraten notwendig.

Auch den deutschen gehts so ähnlich!

Überlegung: wie bekommen wir mehr Regattasegler in die Pirat-Klasse:

Werbeschrift für die Piratklasse für den ÖSV

Regatta bzw. Matchrace beim Irzl.

Probesegeln mit Helmut Seifert möglich

In den Kalender wird die lange Wettfahrt am Attersee aufgenommen.

Soll als Werbeveranstaltung gefahren werden.

 

Terminvorschau:

Training 7 und 8 . April

nach dem 22. April.

  1. Regatta Bezdrev
  2. WYC
  3. Seewind