Diese Regatta sollte aufgewertet werden, weil die beim SKH vorgesehene LM.  wegen zu wenige Meldungen nicht stattfinden konnte.

Dem SUYCS möchte ich ein großes Kompliment machen. Sie haben die notwendige Starterzahl für LM. mit 8 erreicht.

Noch dazu aus eigener Kraft 5 Piraten an den Start gebracht. Der WYC war leider nur mit 2 Startern vertreten.

Der Wind hatte so wie bei der STM kein Mitleid mit uns. Für eine LM wären 3 Wettfahrten  notwendig gewesen, wir schaften es an beiden Tagen nur auf 1.

Laut Papierform stellte sich die Frage, gewinnt Pirat AUT 5 oder 8.

Beim Start versuchte es AUT 467 mit Steuerbordschoten. Der Wind spielte nicht mit und die Piraten machten das Fenster zu.

So musste ich hinter allen vorbeisegeln.

Zu meinem Glück segelte das restliche Feld den Schlag gemeinsam weiter. Ich hatte dann viel Platz, optimal zu kreuzen.

Ganz knapp erreichte ich die Luvboje als erster. Bei der Dwarsboje wurde ich schon überholt. Bis zur Leeboje segelten wir 5 Boote nebeneinander.

Auf der Kreuz verteilte sich das Feld wieder.

Im Ziel ergab es folgende Plazierungen:

1.  Pirat  8   Pinterich Bernd und Iris                  WYC

2.           5    Reiter Matthias und Manuela         SKHYC

3.        467   Helmut Seifert-Klein Michael         WYC

4.        527   Brantner Heinz-Krähan Nadja         SUYCS

5.        502   Wohlmuth Karl-Gamauf Franz         SUYCS

6.           4   Turner Wolfgang-El-Hagin Dorian    SUYCS

7.          15  Schild Andreas-Reseterics Gerhard  SUYCS

8.           X   Grabner Martin                              SUYCS

LG. Helmut